Home | Museumsrundgang | Öffnungszeiten | Anreise | Museumsshop | Veranstaltungen | AG´s und Mitgliederinfo | Archiv | Kontakt | Sponsoren | Impressum


Nachbau einer Junkers F13 im Technikmuseum "Hugo Junkers" Dessau

Nach dem die Rekonstruktion unserer "Ju 52" soweit abgeschlossen war, suchte sich die Arbeitsgruppe Ju52 ein neues Aufgabengebiet. Der Gedanke lag nahe, die "Mutter aller Verkehrsflugzeuge" nachzubauen, zumal dieses Flugzeug in Deutschland z.Zt. nur im Deutschen Museum in München zu sehen ist.

Die Junkers "F 13" verkörpert in der Geschichte der zivilen Luftfahrt einen Meilenstein, denn sie war 1919 weltweit das erste Flugzeug, bei dem die Ära der Gemischtbauweise mit Leinwand, Holz, Seilverspannung und Rohrrahmen verlassen wurde. Erstmalig wurde ein Flugzeug in Ganzmetallbauweise gefertigt, bei dem Dur-Aluminium und eine Außenhaut aus Wellblech gleichen Werkstoffes verwendet wurde. Auch eine geschlossene und beheizbare Kabine für die Passagiere stellte eine Weltneuheit dar.

Wir haben uns die Aufgabe gestellt, einen 1:1 Nachbau (Replika) einer F 13 für unser Technikmuseum "Hugo Junkers" anzufertigen. Dies ist eine anspruchsvolle Aufgabe, welche gewiß viele, viele Monate Bauzeit in Anspruch nehmen wird.

Auf dieser Web-Seite werden wir unsere Besucher über den jeweiligen Baufortschritt durch Text und Bild informieren.


(Bildquelle: Junkers Flugzeugarchiv)


















Zeitschiene

>>> 2005

2006

2007

2008

2009

2010

2011

2012

2013

2014

2015


Home | Museumsrundgang | Öffnungszeiten | Anreise | Museumsshop | Veranstaltungen | AG´s und Mitgliederinfo | Archiv | Kontakt | Sponsoren | Impressum